Mehr

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Tiere Pergons
<>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


Feldmaus
_________


Mäuse ernähren sich hauptsächlich vegetarisch,
gehen in seltenen Fällen aber auch auf Insektenjagd.
Da sie Samen, Wurzeln und Stängel von Nutzpflanzen bevorzugen,
gelten sie als Schädlinge, die besonders bei der Landbevölkerung eher unbeliebt sind.
Nichtsdestotrotz leben Mäuse fast ausschließlich in der Nähe menschlicher Siedlungen.

 

 

Ratte
________


Ratten gibt es in vielerlei Formen. (RATTE, RIESENRATTE, RATTENMENSCH, NIELLA)..
Sie können sowohl in Bäumen als auch in Erdlöchern ihre Nester bauen und
vermehren sich bei günstigen Bedingungen extrem schnell und können für Nagetiere
auch beachtliche Größen erreichen. (siehe Rattenmensch..)
Sie bilden Gemeinschaften, die ihr Revier verteidigen und sind absolute Allesfresser.
Bevorzugt halten sie sich wie Mäuse in Menschennähe auf und leben vom Abfall der Siedlungen.
Da sie den Ruf haben, Krankheiten zu übertragen, gelten sie als Schädlinge.

 

 

Hase
______


Hasen sind mittelgroße Säugetiere, die sich (bis auf Ausnahmen - Gilch, Osterhase, Jason)
rein vegetarisch ernähren und für ihre großen Ohren und die hoppelnde Bewegung bekannt sind.
Bei guten Bedingungen können sie sich ähnlich wie Ratten sehr schnell vermehren,
werden aber weniger als Schädlinge betrachtet.
Aufgrund ihres sehr dichten Fells lohnt auch die Jagd auf Hasen, (besonders auf Osterhasen)
trotz ihrer eher geringen Größe.

 

 

Katze
_________


Katzen sind recht beliebt als Schädlingsbekämpfer,
da sie hauptschlich Mäuse und Ratten jagen.
Auch als Haustiere bei wohlhabenden Bürgern sind sie anzutreffen.

 

 

Reh / Hirsch
___________


Rehe sind scheue Waldtiere und tragen ein eher kleines Geweih.
Rehe leben in Familienverbänden von bis zu zwölf Tieren und eignen sich aufgrund des Fells
(beinahe so gute Qualität wie Rattenfell) und des Fleisches gut als Jagdtier.

 

 

Wildschwein/ Schwein
______________________


Das Wildschwein ist die ursprüngliche Form des domestizierten Hausschweines,
wobei aber gewaltige Unterschiede bestehen.
Besonders auffällig ist das dichte dunkelbraune Fell,
weswegen es auch Schwarzwild genannt wird.

Wer nur die rosaroten Verwandten des Wildschweins kennt,
ist oft erschrocken beim Anblick eines Wildschweins.
Das Schwein wie auch das Wildschein gibt einen phantastischen Schinken ab.

Sonderformen: Das Zei Pork!
Schlagt es bis es grün und blau ist, es hats nicht anders verdient!

 

 

Ziegen
_______


Sie leben in Herden von bis zu zwei Dutzend Tieren zusammen.
Erstaunlich ist ihre enorm gute Kletterfähigkeit, die bei Huftieren eher selten ist.
So findet man sie meistens in bergigen Regionen.
Ziegen wird aufgrund ihrer Hörner und der sehr ungewöhnlichen Augen eine
gewisse Boshaftigkeit nachgesagt und so verwundert es kaum,
dass sie in manchen Sagen als Unheilsbringer dargestellt werden.

 

 

Singvögel
__________


Auf Pergon leben eine Reihe von Singvögeln.
Von Amseln über Zaunkönige bis zu Rotkehlchen findet sich eine ganze Reihe verschiedener Vogelarten,
die verschiedene Regionen bevölkern.
Hauptsächlich trifft man in Waldgebieten auf Singvögel aller Arten.

 

 


Adler
_____


Stolz sind diese Vögel, majestätisch gleiten sie dahin und stürzen sich dann auf ihre Beute.
Sie fressen vor allem Mäuse und kleinere Ratten.

 

 

Hühner
_______


Ein weiteres klassisches Nutztier ist das Huhn.
Hühner sind extrem einfach zu halten und sind die besten Lieferanten für Eier und Federn,
die man sich denken kann.
Auch ihr Fleisch ist sehr begehrt und so erfreut sich die Hühnerzucht recht großer Beliebtheit.

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!